23.9.2010 Höchster Kreisblatt
Schnupperstunde in Sachen Musik
jk2010HKFlorentine ist begeistert. «Ich kann Blockflöte spielen, aber eine E-Gitarre hatte ich noch nicht ausprobiert,» gesteht die Achtjährige. Kevin, Gitarrist beim Jugendorchester, erklärt, wie es gemacht wird und übernimmt für den ersten Versuch die linke Hand. Die junge Dame muss nur noch mit dem Plektron über die Saiten streichen und schon erklingen die ersten Akkorde. «Das ist toll», freut sich das Mädchen, das die dritte Klasse der Theodor-Heuss-Schule besucht. «Vorhin durfte ich auf die Bühne und an der Pauke mit dem Orchester spielen», freut sie sich. «Das war gar nicht so einfach.» Ein Konzert für die ganze Familie, Musik zum Zuhören und Mitmachen hatte das Jugendorchester angekündigt. Und so kam es dann auch. Neben einer musikalischen Weltreise zum mitraten, einer ungewöhnlichen Version des Procul-Harum-Klassikers «A Whiter Shade Of Pale» zeigten die 18 Ensemblemitglieder des Neuenhainer Jugendorchesters «MONsters» wie vielseitig und spannend selbst gemachte Musik sein kann. In der Pause gab es dann Gelegenheit, die Instrumente aus der Nähe zu betrachten oder selbst auszuprobieren. Die Familien, Freunde und Bekannten der jungen Musiker hatten sichtlich Freude an den Darbietungen der Mandolinentruppe unter der Leitung von Christa Keller und sparten nicht mit Applaus. Wer mitspielen will, sollte Grundkenntnisse und ein eigenes Instrument mitbringen und freitags zwischen 18.30 und 20 Uhr Zeit für die Probe einplanen. Interessierte melden sich bei Christa Keller unter (0 61 09) 2 17 94. mkn mkn

zurück zur Startseite
zurück zu Presse